Die S D Amerikanischen Republiken Argentina Chile Paraguay Nach Dem Stande Der Geographischen Kenntniss In 1875

Die s  d amerikanischen republiken Argentina  Chile  Paraguay nach dem stande der geographischen kenntniss in 1875 PDF
Author: August Petermann
Publisher:
ISBN:
Category : Physical geography
Languages : de
Pages : 24

Get Book

Die S D Amerikanischen Republiken Argentina Chile Paraguay Nach Dem Stande Der Geographischen Kenntniss In 1875

by August Petermann, Die S D Amerikanischen Republiken Argentina Chile Paraguay Nach Dem Stande Der Geographischen Kenntniss In 1875 Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Die S D Amerikanischen Republiken Argentina Chile Paraguay Nach Dem Stande Der Geographischen Kenntniss In 1875 books,



Chronologismen Der Neuesten Europ Ischen Staatengeschichte Der Ersten Beiden Decennien Des Xix Jahrhunderts Etc

Chronologismen der neuesten europ  ischen Staatengeschichte der ersten beiden Decennien des XIX  Jahrhunderts  etc PDF
Author: Joseph Marx von Baron LIECHTENSTERN
Publisher:
ISBN:
Category :
Languages : de
Pages :

Get Book

Chronologismen Der Neuesten Europ Ischen Staatengeschichte Der Ersten Beiden Decennien Des Xix Jahrhunderts Etc

by Joseph Marx von Baron LIECHTENSTERN, Chronologismen Der Neuesten Europ Ischen Staatengeschichte Der Ersten Beiden Decennien Des Xix Jahrhunderts Etc Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Chronologismen Der Neuesten Europ Ischen Staatengeschichte Der Ersten Beiden Decennien Des Xix Jahrhunderts Etc books,



Einb Rgern Und Ausschlie En

Einb  rgern und Ausschlie  en PDF
Author: Dieter Gosewinkel
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647351652
Category : History
Languages : de
Pages : 472

Get Book

Einb Rgern Und Ausschlie En

by Dieter Gosewinkel, Einb Rgern Und Ausschlie En Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Einb Rgern Und Ausschlie En books, In aktuellen Diskussionen etwa über Spätaussiedler oder die Integration von Ausländern geht es immer wieder um Staatsangehörigkeit und Einbürgerung. Die Staatsangehörigkeit wurde im 19. Jahrhundert zur Institution des Nationalstaates, der mit der Einbürgerung die Maßstäbe seines Selbstverständnisses festlegte. Dieter Gosewinkel untersucht die Entwicklung der Staatsangehörigkeit und Einbürgerungspolitik im Zusammenhang mit der Herausbildung, Entfaltung und Krise des deutschen Nationalstaates. Im Mittelpunkt des Buches stehen der Zugang zum Nationalstaat und dessen Abgrenzung nach außen. Wie veränderte sich die Institution der Staatsangehörigkeit im Wechsel der politischen Systeme? Inwieweit trug sie zur Vereinheitlichung der föderativen Grundstruktur des deutschen Nationalstaates bei? Wie sah die Praxis der Einbürgerungspolitik im historischen Wandel aus? Wie entwickelten sich die Rechte und Pflichten der Staatsangehörigen? Inwieweit ging die wachsende Homogenität der Bürgergesellschaft mit einer zunehmenden Abschließung nach außen einher? Solche Fragen helfen auch, politische und gesellschaftliche Probleme der Gegenwart besser zu verstehen.



Demokratie In Schleswig Holstein

Demokratie in Schleswig Holstein PDF
Author: Göttrik Wewer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322922707
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 513

Get Book

Demokratie In Schleswig Holstein

by Göttrik Wewer, Demokratie In Schleswig Holstein Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Demokratie In Schleswig Holstein books, Unsere Demokratie ist (wieder) ins Gerede gekommen. Die Euphorie über den Zusammenfall des Sowjetsystems und die deutsche Einheit ist längst verflogen. Der "Standort Deutschland" weist unübersehbar Schwächen auf, die soziale Sicherung, im Grunde immer noch auf Wachstum programmiert, ist bei Bevölkerungsrückgang, Massenarbeitslosigkeit und Wirtschaftskrise so auf Dauer nicht zu halten. Die Bürgerinnen und Bürger ahnen das, mögen gleichwohl die Botschaft nicht hören und verweigern sich, wenn sie selbst betroffen sind, härteren Einschnitten. Verdrossenheit gegenüber Politik und Parteien grassiert, "Reformstau" ist das "Wort des Jahres" 1997, gesellschaftli che Desintegration nimmt zu. Heinz-Werner Arens, der Präsident des Schleswig-Holsteinischen Land tages, hat wiederholt eindringlich darauf hingewiesen, daß seit der Zeiten wende 1989/90 nichts mehr so ist wie früher. Das Koordinatensystem, an dem wir uns jahrzehntelang orientiert haben, stimmt nicht mehr. Unser de mokratisches Zusammenleben gerät von zwei Seiten unter StreB: durch die "Globalisierung" von Wirtschaft und Produktion, Dienstleistung und Kom munikation einerseits, durch politische Unzufriedenheit und "innere Kündi gung" vieler Bürgerinnen und Bürger andererseits. Beide Phänomene hängen zusammen. Die staatlichen Möglichkeiten, die Arbeitslosigkeit zu bekämpfen oder die Umwelt zu schützen, nehmen in der "entgrenzten Ökonomie" (Fritz W. Scharpf) ab, die Bürgerinnen und Bürger sind enttäuscht und wenden sich weg. Bei einigen Wahlen in Deutschland stellte die "Partei der Nichtwähler" schon die stärkste Gruppierung. Auf die Dauer kann das nicht gut gehen. Wählen ist nicht alles. Die Möglichkeiten demokratischer Beteiligung insgesamt sind, während die staatliche Steuerungsfähigkeit abnimmt, in den letzten Jahren deutlich ausgeweitet worden.



Deutschland Im 19 Jahrhundert

Deutschland im 19  Jahrhundert PDF
Author:
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663096556
Category : History
Languages : de
Pages : 405

Get Book

Deutschland Im 19 Jahrhundert

by , Deutschland Im 19 Jahrhundert Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Deutschland Im 19 Jahrhundert books, Hat uns das 19. Jahrhundert heute noch etwas zu sagen? Können wir über haupt noch Zugang zu ihm finden? Wer über diese Fragen nachdenkt, wird zu überraschenden Antworten ge langen. Es gibt kaum eine Phase der Geschichte, die so sehr mit unserem Le ben, unserer Politik und den Einrichtungen unserer Gesellschaft verknüpft ist, wie das 19. Jahrhundert. Der Grund dafür ist einfach: An der Wende zum 19. Jahrhundert begann mit der Aufklärung und der Französischen Revolution die Modeme oder - wenn man so will - die Gegenwart. Mit den Revolutionen von 1830 und 1848/49, der Verfassungsentwicklung, der Bildung organisierter Parteien, der Industrialisierung und der Entstehung der Arbeiterbewegung, dem Aufkommen des Nationalismus und territorial gebundener Nationalstaaten sowie der umfassenden Erweiterung politischer Dimensionen zur Weltpolitik setzte sich dieser Prozeß der Herausbildung der Modeme fort. Es war eine Zeit der Erneuerung, des Durchbruchs neuer Ideen und Entwicklungen - ein revo lutionäres Zeitalter in vielerlei Hinsicht, allen antirevolutionären Kräften und Beharrungsversuchen zum Trotz. Und die Ergebnisse dieser Umwälzungen prä gen und bestimmen unser Denken und Handeln bis heute. Deshalb ist die Be schäftigung mit dem 19. Jahrhundert die Voraussetzung zum Verständnis unse rer eigenen Zeit. Deshalb fällt es so leicht, sich das 19. Jahrhundert zu erschlie ßen und der Beschäftigung mit ihm Interesse abzugewinnen.



Wir Unsichtbaren

Wir Unsichtbaren PDF
Author: Peter Oliver Loew
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406667090
Category : History
Languages : de
Pages : 336

Get Book

Wir Unsichtbaren

by Peter Oliver Loew, Wir Unsichtbaren Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Wir Unsichtbaren books, Polen und Polinnen sind aus Deutschland nicht mehr wegzudenken. Dennoch werden sie oft gar nicht als solche wahrgenommen und gelten als die „unsichtbare Minderheit“. Peter Oliver Loew schildert in diesem Buch erstmals die jahrhundertelange Geschichte und die facettenreichen Lebensweltendieser Bevölkerungsgruppe vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Seit Jahrhunderten leben Polen und Polinnen in deutschen Staaten, nach den Teilungen Polens im 18. Jahrhundert war Polnisch eine Zeitlang sogar Muttersprache für mehr als ein Drittel der Einwohner Preußens. Mit der Industrialisierung setzte die polnische Massenwanderung in die deutschen Industriezentren ein und hunderttausende Saisonarbeiter bevölkerten die ostelbischen Güter. Im Zweiten Weltkrieg verschleppte NS-Deutschland Millionen von Polen ins Reich, von denen nach Kriegsende gar nicht wenige in Deutschland strandeten. Vertriebene, Spätaussiedler, Flüchtlinge, Erntehelfer und viele andere kamen später hinzu. Etwa zwei Millionen Menschen in Deutschland sind heute Polen, sprechen Polnisch oder stammen aus Polen. Damit sind sie nach den Türken die größte Einwanderergruppe. Ihre Geschichte und ihre Erlebnisse erzählt dieses Buch.